Illustration Gaby Bohle

Hello: 2011 habe ich mit Pia Schaf zusammen die Brainery (ehem. modern life school) gegründet. Zuvor haben wir viele Jahre in der Werbung gearbeitet. Es war eine kreative, wilde aber auch ernüchternde Zeit – am Ende fehlte der Sinn. Den habe ich in meiner neuen Arbeit wiedergefunden, hier kann ich meine Leidenschaften und Talente leben. Zu meinen Aufgaben gehört alles, was mit Gestaltung und Design zu tun hat; ob es unsere Räumlichkeiten sind, die Geschäftsausstattung oder Flyer. Gerne suche und finde ich Experten und statte unseren bookshop mit Büchern zu Ideen des Lebens aus. Ich füttere die Social-Media-Kanäle mit Texten und Bildern. Und natürlich bin auch ich gerne eure Gastgeberin; koche, schmiere Stullen und freue mich, wenn ich dazu nicht nur die passenden Weine sondern auch die Winzer finde, mit denen wir dann kooperieren. Über all die Zeit habe ich die Liebe zur Fotografie beibehalten. So entstand 2017 auch die Idee zu Still of Life.

"Fotografie ermöglicht uns nicht nur, Erinnerungen festzuhalten, sondern auch, welche zu kreieren."

Jedes Bild erzählt eine Geschichte. Deine Geschichte.

Und jeder Mensch besitzt seinen ganz persönlichen Erinnerungsschatz; aus ihm stammen die Bausteine, die das Fundament seiner Persönlichkeit bilden. Begegnungen, Lieben, Leidenschaften und viele große und kleine Dinge, die unser Leben prägen; Wert genug dieses Leben zu schätzen. In einem Bild, das diese Dinge zeigt: Ein Porträt als Stillleben.

SoL von Gaby Bohle

Gaby Bohle

Das da oben bin ich. Viele Dinge sind Symbole für das, was mir wichtig ist: Natur, Reisen, Schweden, Australien, Interieur, Essen & Trinken, mein Hund und natürlich die Fotografie. Eine Momentaufnahme auf Location.

SoL von B. R.

B. R.

Das Bild einer Frau, die viel und gerne Musik hört, immer auch noch Kind ist, auf die 70er steht, Ballsportarten liebt und betreibt. Die meisten Dinge bekam ich gestellt, nur die Figuren und der Original HSV Retro-Lederball wollten gefunden werden.

SoL von S. H.

S. H.

Ein Bild, das sowohl die berufliche als auch die private Seite zeigt, und das im Office der Privatbank Eindruck hinterlässt. Es wurden u.a. ein original St. Andrews Golfschläger ersteigert, Steine vom Elbufer gesammelt und ein Zalto-Weinglas auf den Kopf gestellt.

SoL von Pia Schaf

Pia Schaf

manchmal ist es einfacher nach vorne zu schauen. Dies ist ein Zukunftsbild. Der offene Käfig steht für einen unbändigen Freiheitsdrang, man findet Katz- und Hundeliebe und persönliche Dinge; alles gehalten von einem Theraband, das für die Gesundheit steht.

SoL von S. v.B.

S. v.B.

Auch auf diesem Bild habe ich viele persönliche Dinge verwenden können und in der Anmutung kommt es einem alten, klassischen Stillleben wohl am nächsten.

SoL von M. & K. B.

M. & K. B.

Natürlich kann ein Still of Life(s) auch für zwei Leben stehen. Hier lohnt es sich, etwas genauer hinzusehen, denn die eigentlich wichtigen Dinge finden sich hinter der Mattscheibe. Übrigens ist auch der Hintergrund nicht bloß eine Holzplatte, sie ist etwas Besonderes, das weiß aber nur der „Porträtierte" selbst.

Gaby Bohle, Jg,1962, Beruf/ung Fotografin. Über 2 Jahrzehnte lang habe ich für die Werbung Motive belichtet: Menschen, Tiere, manche Sensationen und vor allem Stillleben. Bei einem der besten und innovativsten Fotografen seiner Zeit, bei Arnold Zabert, habe ich das Essen und Trinken gelernt. Diese Lehrzeit hat mich geprägt, bis heute.
2011 habe ich mit Pia Schaf die Brainery (ehem. modern life school) gegründet und fotografiere seither nur noch das, was mir gefällt.

Angefangen hat es damit, dass ich ein Porträt für einen Unternehmer fotografieren durfte, das er sich dann in imposanter Größe ins Büro hängen ließ.
Ein Porträt ist etwas sehr Persönliches, Privates, und wenn man nicht gerade zu einer Dynastie gehört oder Königin von England ist, finde ich diese Form der Präsentation eher übertrieben.
Andererseits ist es aber auch extrem langweilig, ein Büro oder auch das Zuhause mit Bildern zu schmücken, die in jeder Arztpraxis zu finden sind oder die die allseits beliebten „Klassiker" zeigen: Sonnenunter- oder Aufgang, Fenster mit Aussicht, Hamburgmotiv, einen Monet, Picasso, Klimt, oder ein lustiges Zitat.
Wie wäre es mit einem ganz persönlichen Bild, das so einzigartig ist wie der Mensch selbst? Eine Fotografie, die nicht ein Gesicht zeigt, sondern Dinge, die stellvertretend für ein Leben stehen oder für einen Teil davon. Die Idee „Still of Life" – „Stillleben eines Lebens" war geboren.
Ein Still of Life kann für mein eigenes Leben stehen oder für eine andere Person. Es kann versuchen einen Großteil des Lebens abzubilden oder nur einen Ausschnitt. Es kann ein Hobby zeigen oder einen Beruf. Ein Still of Life kann aber auch das Porträt eines Unternehmens sein, wichtig sind nur die Dinge selbst und natürlich die künstlerische Interpretation.

Ich habe mein Handwerk gelernt und über zwei Jahrzehnte lang erfolgreich mein Werbestudio geführt. Aber, gut zu fotografieren alleine reicht nicht, die Technik beträgt vielleicht 25% und wird natürlich von den meisten Profis beherrscht.
50 weitere Prozent macht die Foto-Idee aus: wie setzte ich das Bild um? Wird es ein klassisches Motiv? Soll es in eine bestimmte Kunstrichtung gehen?
Passt vielleicht eine Collage am besten? Fotografiere ich im Studio oder auf Location?...
In der Regel zeichnen sich Fotografen durch einen besonderen Stil aus und werden auch genau deswegen gebucht. Mein Weg war es schon immer, verschiedenste Dinge auszuprobieren und mich nicht festzulegen. Das war bei Art Buyern oft eine „Herausforderung" weil ich in keine Schublade passte, bei einem Still of Life ist dies jedoch von Vorteil, denn ich fange immer wider NEU an.
Die verbleibenden 25% betrifft die psychologische Komponente, die Fotografen normalerweise nicht bedienen müssen, die für ein Still of Life aber enorm wichtig ist. In einem Vorgespräch finden wir gemeinsam heraus, was auf dem Bild zu sehen sein soll. Was steckt hinter dem Leben der Person? Welche Dinge sind wichtig? Oft geht es darum einen bestimmten Teil des Lebens abzubilden: die Kindheit, vielleicht Hobbys, den Beruf, Sehnsüchte... Durch meine Arbeit in der Brainery bin ich es gewohnt täglich solche Fragen mit unseren Gästen zu erörtern. In der Philosophie geht es schließlich darum herauszufinden: wer bin ich? Wofür lebe ich? Ich nehme mir die Zeit und wir finden es gemeinsam heraus.

In einem Vorgespräch, das zwischen 30 Minuten und gerne auch 2 Stunden dauern kann, wird das Thema und die Umsetzung festgelegt. Wir besprechen, welche Dinge verwendet werden sollen; welche sind vorhanden und welche müssen recherchiert und besorgt werden. Es ist gut zu wissen, wo das Bild später einmal hängen wird, schließlich soll es in das Umfeld passen. In diesem Zusammenhang spielt natürlich auch die Größe des Bildes und die Art der Präsentation eine Rolle. Und last but not least geht es auch um den Preis.

Die Fotos werden in einem der besten Fotolabore Deutschlands gefertigt.
Die Auswahl der Materialen reicht von einem echten Foto Abzug auf Kodak Papier über einen klassischen Baryt-Abzug in schwarz weiss bis zu einem Fine Art Print auf hochwertigem Künstlerpapier von Hahnemühle.
Ein Still of Life braucht den richtigen Rahmen!
Die Möglichkeiten sind auch hier vielseitig: Holzrahmen, Alu Dibond, Metal-Print, Acrylblock, Foto-Leinwand...
Wir schauen am besten gemeinsam in die Materialkiste und entscheiden dann, welches Format und welche Fertigung zum Gesamteindruck passt.

Was ist mir ein individuelles, einzigartiges Kunstwerk wert? Was kostet ein Maßanzug? ...
So individuell wie das Kunstwerk, ist auch der Preis und natürlich ist dieser abhängig von Aufwand und Ausführung. Los geht's bei 99€ mit einem Schnupper-Angebot für ein "Mini-Still of Life" in 10x10cm als Acrylblock. Für ein Still of Life in ca. A3 mit ausschließlich zur Verfügung gestellten Objekten, fotografiert im Studio mit farbigen Hintergründen, ohne Rahmung, auf Hahnemühle Premium Papier, muss man mit ca. 450€ rechnen. Die oben gezeigten Beispiel, fertig gerahmt in Größen von 30x40cm bis 100x140cm liegen dann zwischen 600€ und 1200€ inklusive recherchierter, ersteigerter und gekaufter Objekte.

Bei Interesse, schickt einfach eine E-Mail an gb@brainery.de
In der Brainery haben wir übrigens auf kleinstem Raum ein paar „Originale" zum Anschauen und Berühren, nach Absprache.

Banner SoL - Gaby Bohle
Gaby Bohle - Stil of Life

 

 

Das besonderes Geschenk für die Familie, Freunde, (Geschäfts-)Partner oder für die wichtigste Person in deinem Leben: dich selbst.
Geheimnisvoll, unprätentiös, kunstvoll und intim, als einzigartige Fotografie. Nur du alleine und Menschen, die dich gut kennen wissen, dass dieses "Still of Life" ein Porträt, ein Ausschnitt deines Lebens ist. –
Das Leben ist ein Kunstwerk. Dein Kunstwerk.

SoL - Business Gaby Bohle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

SoL