Pia Schaf, Willi uns Gaby Bohle in der modern life school

Hello,

wir sind Pia Schaf und Gaby Bohle. Gemeinsam haben wir 2011 die Brainery (die wir bis 2017 unter dem Namen "modern life school" geführt haben) gegründet. Damals hatten wir so viele Fragen an das Leben und es war einfach die Zeit für etwas Neues.

Aktuell erleben wir das Jahr COVID-19. Eine neue Zeitrechnung beginnt.

In den letzten Jahren hatte die Brainery einen festen Ort, an dem am Abend unsere Events stattfanden. Tagsüber eine gut gebuchte Mietlocation für Seminare und Workshops.

 

Wir gehen neue Wege:

Die BRAINERY hat eine Schwester bekommen: die TASTERY.


Pia ist eine leidenschaftliche Gastgeberin & führt gerne gute Gespräche: die Abendveranstaltungen der BRAINERY werden nun an wechselnden Orten stattfinden. Das Mentoring & Coaching fand schon immer an wechselnden Orten und gern zu Fuss statt :-)

Gaby entwickelt am liebsten Ideen, begeistert sich für Design, erschnüffelt Trends und belichtet neben Speicherkarten am liebsten ihren Geist: TASTERY.

Wir finden, eine ziemlich gute Kombination für ein Lebensprojekt wie dieses.

An dieser Stelle möchten wir gerne ein paar Fragen beantworten, die uns häufig gestellt werden:

Unsere Idee war es, eine Schule für das moderne Leben, oder auch: eine moderne Schule für das Leben bereit zu stellen.
Ein Ort für Denkanstöße, frische Inspiration und rezeptfreie Ideen für den Alltag und den Beruf. Und da die richtig guten Ideen nicht im Büro entstehen, holen wir Menschen dort heraus, an diesen besonderen Ort. Die modern life school ist wie geschaffen für alle, die neugierig sind, sich Fragen stellen, Inspiration suchen oder einfach nur aufgeschlossene Menschen treffen möchten.

... dachten wir.

Das Wort "Philosophie" mussten wir zuerst von der Scheibe kratzen ... Die meisten Menschen dachten wohl zuert an akademische Philosophie - und das hat wohl bei vielen unschöne Schulerinnerungen ins Gedächnis gerufen.

Das Wort "Schule" tat dann sein übriges.

Mit Brainery zeigen wir deutlich, das wir über die Philosophie hinaus, all dem Impulsen die Tür öffnen, die uns bereichern, weiter bringen, unserem Geist nutzen.

Hier hat Raum, was nicht dogmatisch ist.

Zu dieser Frage, die das Magazin "Der blaue Reiter" Passanten auf der Straße gestellt hat, gibt es ein paar bedenkenswerte Antworten: "Damit ich meine Frau besser verstehe, meint da zum Beispiel ein Rentner. Eine 53jährige Sacharbeiterin findet: "sonst würden wir noch immer auf einer Scheibe sitzen und nicht wagen nach Amerika zu reisen." Eine Studentin weiß: "weil Menschen sich so was fragen, wozu sie leben und so" und eine Kommilitonin drückt es so aus: "In der Philosophie kann man viel freier denken. Das ist das Beste daran."

Ob Individuum oder Gesellschaft - wer sich den Fragen des Lebens stellt, wirft klugerweise einen Blick in die Geschichte der Philosophie. Darüber hinaus gibt es bei uns auch Inspirationen aus der Soziologie, der Psychologie, den Naturwissenschaften, der Literatur und der Kunst.

Grundsätzlich erst einmal an alle, die mehr Fragen stellen als: "Na, wie gehts?"

Unsere Talks behandeln dabei eher allgemeine Lebens-Themen wie Freundschaft, Liebe, Alter Gelassenheit, Sinn etc. und richten sich an Jedermann.

Es geht um Selbst-Erkenntnis und um Selbst-Entwicklung und wir richten uns mit unseren Veranstaltungen an Hausfrauen, Manager, Studenten, Handwerker, Künstler, Young Professionals, Berufseinsteiger uvm.

Nun - bis zum 30.06.2020 im Bäckerbreitergang 12, ein Ladengeschäft in der Hamburger Innenstadt.
COVID-19 hat es uns nicht ermöglicht, das Ladengeschäft fortzuführen.
Wir wurden auf die Probe gestellt, dass was wir in den Jahren gelernt und gelehrt haben auch umzusetzten.

Die Events der Brainery finden zukünftig an verschieden Orten und Location statt. Wir zeigen euch Orte, die uns so gut geafllen, dass ihr sie unbedingt kennen lernen solltet (wenn dem nicht schon so ist :-)

Das ist Willi!

(oder auch 'Wilson')
Unser Sonnenschein, Herzenstürmer, und Teilzeit-Buddah

Was uns wichtig ist:

Sie ist unsere Antriebskraft. Wir möchten wissen was es alles gibt, warum die Welt ist, wie sie ist. Dabei geht es nicht um Wissen, sondern um Verstehen.

Wir sind weder Opfer, Produkt noch Spielball und tragen die Verantwortung für unser Handeln selbst. Dies ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben.

Wir können sagen was wir wollen, aber wir glauben nicht alles was wir denken.
Kant könnte noch hinzufügen: aber denken wir selbst. Urteilen wir nicht, staunen wir!

Wir lieben, was wir tun! Wir haben Freude am Denken, am Gestalten, am Philosophieren und am Diskutieren. Uns begeistern neugierige Menschen, ihre Fragen und Lebensthemen. Begeisterung ist Doping für Geist und Hirn.

Wer vor 200 Jahren als Gastgeber etwas auf sich hielt, reichte ein Arsenfläschchen zur Selbstbedienung. Gastgeben und Genuss sind unsere Leidenschaft. Immer nachhaltig, biologisch, regional - immer mit Brief doch nicht immer mit Siegel.

Auf der Suche nach einer individuellen Problemlösung, soll anders gedacht gedacht, widersprochen, die eigene Ordnung gestört und vermeintliche Stabilitäten zum einstürzen gebracht werden.