Er war ein Lästermaul, aber „in seiner Frechheit lag eine entdeckungswürdige Methode", hat Sloterdijk einmal über ihn gesagt. Wie für alle Griechen war auch für Diogenes die innere Unabhängigkeit und Freiheit einer der wichtigsten Werte. Scharf griff er die Scheinheiligkeit und das verfehlte Leben seiner Athener Landsleute an. Diogenes erkannte den Weg zu einem Leben in Freiheit, Freude und Selbstgenügsamkeit. Mit Antisthenes begründete er den Kynismus, eine sokratische Schule und geistige Bewegung, die über 1000 Jahre bestehen sollte und großen Einfluss auf zahlreiche andere philosophische Richtungen ausübte, allen voran auf die Stoa. Für unser Leben können wir viel von den Einsichten Diogenes lernen.

Nach einem Einführungsreferat besprechen wir die prägnantesten Texte und Aussprüche Diogens. Sie werden den Teilnehmern etwa 10 Tage vor Seminarbeginn zugesandt. Wir erschließen den Sinn dieser Texte, vergleichen ihn mit unseren Lebenserfahrungen und fragen uns, was wir von diesem großen Weisen der Antike für unser Leben lernen können. Ziel des Seminars ist es, die Grundlagen für ein gelingendes Leben zu vertiefen und Anregungen für die eigene Lebenspraxis zu erhalten. Beim gemeinsamen Essen wollen wir zusammensitzen, eigene Lebenserfahrungen austauschen und Raum für Begegnungen geben.



Philosophische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ziel des Seminars ist es, die Grundlagen für ein gelingendes Leben zu vertiefen und Anregungen für die eigene Lebenspraxis zu geben.

Beim gemeinsamen Essen wollen wir gemütlich zusammenzusitzen, eigene Lebenserfahrungen auszutauschen und Raum für Begegnungen geben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt.

 

Programm:

 

Freitag, den 08.03.2019

18:00-19:00: Begrüßung; gegenseitiges Kennenlernen; Einführung in die allgemeinen Grundsätze der Lebensweisheit und in die praktische Philosophie Epikurs
19:00-21.00: Gemeinsames Essen und gemütliches Zusammensitzen

 

Samstag, den 09.03.2019

09:00-11:00: Textlektüre und Diskussion
11:00-11:30: Kaffeepause, Snacks
11:30-13:00: Textlektüre und Diskussion
13:00-14:00: Leichtes Mittagsbuffet, Pause
14:00-15:45: Textlektüre und Diskussion
15:45-16:15: Kaffeepause, Kuchen
16:15-18:00: Textlektüre und Diskussion, Feedback, Was nehmen wir mit?



Kosten: 290,- EUR (umfasst: Seminargebühr, Essen, Snacks und Getränke)


Für auswärtige Teilnehmer ohne Unterkunft bietet das Künstlerhotel Wedina an der Alster Sonderkonditionen, wenn Sie sich telefonisch auf die Brainery - Frau Schaf berufen.

 

„Was ist denn mein? Der Gebrauch meiner Vorstellungen."
Diogenes

Brainery - Ideen fürs Leben
Bäckerbreitergang 12
20355 Hamburg


U-Bahn: Gänsemarkt

Bus: Linie 3 - Brahmsplatz

Estimated runtime 2 Tage
  • Beginn FR. 18 h
  • Ende SA., 18 h