Brainery - vo bleibt die Kreativität?


"Warum werden die Kreativen nicht kreativ?", fragt die Politik.
Wie gut lässt sich denken mit leerem Bauch?
Wie wichtig ist Kultur?

Mit 100 Milliarden €uro Jahresumsatz bilden sie Solo-Selbstständigen die zweitgrößte Wirtschaftskraft nach der Autoindustrie.
2 Mio Menschen sind Solo-Selbstständig. Mit einen Durschnitt-Stundensatz von € 8,65 (vor Corona).
Zum Vergleich: 900 Tsd Menschen arbeiten in der Autoindustrie.

Wer bringt uns dazu, über den Tellerrand zu schauen?
Wer gibt uns den Raum, uns mit der Politik, der Wirtschaft satirisch, friedlich, konstruktiv auseinandersetzen zu können?

Die Politik versteckt sich hinter dem Argument, die Solo-Selbstständigen würden nicht in die Gemeinschaft einzahlen. Stimmt das? Dort, wo Kultur stattfindet, gibt es Miteinander und Wirtschaft. Die Menschen kleiden sich, gehen essen, konsumieren.

Gewinnt die Gesellschaft nicht wesentlich mehr, als sie gemeinhin mit einem Ticket bezahlt?

Die Politik hat in den letzten Jahren viele Menschen in die Selbstständigkeit genötigt, um in ihrer eigenwilligen Bilanz gut dazustehen.

Viele tausend Menschen werden gerade in die Privatinsolvenz getrieben. Dagegen stehen freie Förderungen in Milliardenhöhe um Großkonzerne, die in diesem Land kaum oder keine Steuern zahlen zu stützen. Gestützt werden Managergehälter und Boni. Mitarbeiter werden der "Arbeitsmarkt wieder zugeführt".

Wo ist die Kreativität unserer Politiker?
Die einzigen hörbaren Aufrufe finden wir in der Digitalisierung und Energiewende. Ohne Frage - wichtige Felder. Doch zu wenig .

Wir sind im Wandel. Das Zeitalter der Industrialisierung liegt im Sterben.
Wie lange wird die Autobranche noch 900 Tsd Mitarbeiter haben?

In unserer, reichen, priviligerten Welt sehen wir die Welt (durch den Mangel an Kultur) immer mehr "schwarz-weiß".

Welche Fragen muß unsere Gesellschaft sich heute stellen?
Wie wollen wir in Zukunft leben?

Was kommt danach?
Welchen Preis werden wir bezahlen?

 

Hier meine Empfehlung zu einem tollen Beitrag:

https://youtu.be/Jh-36oSt2Zg