Brainery - food for thought

 

Der Begriff der Schwarmintelligenz wird häufig im Zusammenhang mit Innovationen genannt, positiv dargestellt. Dem gegenüber sehe ich die Intelligenz der Masse – frei nach dem Zitat „1000 Fliegen können nicht irren ..."

Fast 20 Tsd Menschen jeglicher politischen, ethnischen, religiösen Couleur haben gestern in Berlin demonstriert.
Sie demonstrierten ihre Gemeinsamkeit: eine tiefe Respektlosigkeit gegenüber der sozialen Gemeinschaft.
Sie sind unzufrieden mit der Politik, mit den Maßnahmen, leugnen die Demokratie. Dabei ist die es, die ihnen diese Massengefährdung ermöglicht. Ungeachtet ihrer politischen Haltung ist es auf einmal ok, dass die Rechte und die Linke, Hand in Hand auf der Straße des 17.Juni laufen. Dass die Homophoben sich die Parolen mit der LGBT teilen.
Das nennen sie dann Toleranz.
Toleranz bezeichnet das Nebeneinander von Ablehnung und gelten lassen.
Sprich: „bis hierher und nicht weiter"; „wenn es nutzt, lass ich es ein Stück weit zu".
Toleranz beschreibt eine Duldung.

Ich toleriere ein derartiges Verhalten dieser Minderheit nicht.
Ich akzeptiere die Maßnahmen der von uns gewählten Politiker zum Wohle der Gesellschaft, von der ich ein Teil bin. Von der auch ich profitiere!

Akzeptanz basiert auf Freiwilligkeit und einer freien Entscheidung.

Ich akzeptiere die angeordneten Maßnahmen, weil sie anderen und auch mir helfen. Ja, die Wissenschaft weiß noch zu wenig über das Virus und den Umgang damit. Ja, es werden Fehler gemacht. Dieses „Trial & Error" ist die Basis der Wissenschaft, die Wissen schafft.

Bin ich mit allem einverstanden? Finde ich alles gut? Nein.
Das Leben in einer Gemeinschafft verlangt Regeln. Verlangt den respektvollen Umgang mit dem anderen. Verlangt die ständige Hinterfragung, vor allem die eigene, die der eigenen Werte, der eigenen Haltung. Um diese auch umzusetzen, zu leben. Jeden Tag aufs Neue.

Natürlich ist es leichter, andere für mich denken zu lassen. Im vermeintlichen Schutz der Herde mitzulaufen, zu fordern, sich tragen zu lassen.
Wir alle kennen die Macht der Gruppe, der Herde, Horde und wozu wir selbst fähig sind, wenn wir uns darin befinden. Ein jede/r von uns hat eine Erinnerung, die er/sie lieber nicht hätte.

20 Polizisten, Männer und Frauen, die von uns angestellt und bezahlt sind, um uns zu schützen, wurden verletzt. Sie haben es sich nicht ausgesucht, dort zu stehen. Es ist ihr Job.

Welche Haltung steht dahinter, Menschen bewusst zu verletzen? Womit lässt sich Gewalt, Aggression, Hass begründen? Mir fallen dazu nur zwei Substantive ein: Gier und Dummheit!

Ach ja, zählen können sie auch nicht! Sie sprechen von 1,2 bis 2,8 Millionen Teilnehmern ...

 

 

#foodforthought
#COVID-19
#knowyourself